Antrag zur Einrichtung einer Ehrenamtsbörse

Ehrenamt soll bessere Unterstützung erfahren


Die CDU-Fraktion hat einen Antrag zu Errichtung einer Ehrenamtsbörse eingereicht. Diese soll auf der Homepage der Gemeinde Weingarten eingerichtet werden und Vereinen die Möglichkeit geben, Projekte und Gesuche auszuschreiben, während Ehrenamtliche die Möglichkeit haben sollen, ihre eigenen Fähigkeiten anzubieten.

Die Möglichkeit einer derartigen Einrichtung wurde bereits im Vorfeld im CDU-Gemeindeverband diskutiert. "Ehrenamtlich arbeitende Institutionen und Vereine müssen bessere Möglichkeiten bekommen, um auf Projekte und die Möglichkeit zur Mitarbeit aufmerksam zu machen. Das bürgerschaftliche Engagement lebt ganz wesentlich von und in Netzwerken, deren Förderung kommunal im Vordergrund steht. Dort können Kontakte geknüpft, Erfahrungen ausgetauscht, Wissen vermittelt und das Bewusstsein der Lösbarkeit von Problemen gefördert werden“ erläutert Ingrid Merkel, Beisitzerin im Vorstand der CDU Weingarten.

Gerade auch für Personen, die nicht in Vereinen als Mitglied verankert sind oder für Zugezogene soll die Ehrenamtsbörse neue Möglichkeiten der Beteiligung bieten. "Einzelnen Personen wollen wir dadurch die Berührungsängste nehmen und sie ermutigen, auf Vereine zuzugehen." so Robert Scholz.

Der komplette Antrag im Wortlaut:

Antrag zur Einrichtung einer Ehrenamtsbörse

Die CDU-Fraktion stellt folgenden Antrag:

Die Verwaltung möge auf der Homepage der Gemeinde Weingarten eine Ehrenamtsbörse einrichten. Ziel dieser Seite ist es, Vereinen die Möglichkeiten zu geben, Projekte und Gesuche auszuschreiben, während Ehrenamtliche die Möglichkeit haben sollen, ihre eigenen Fähigkeiten anzubieten. 

Begründung

Vereine und Institutionen haben seit geraumer Zeit Probleme, ehrenamtliche Helfer für ihre anstehenden Arbeiten und Projekte zu finden. Veranstaltungen wie das Wein- und Straßenfest aber auch der Vereinsalltag sind ohne ehrenamtliche Arbeit nicht zu stemmen. Einzelpersonen aber auch ganze Familien, zum Teil zugezogen, wissen nicht immer über die Lage der Vereine Bescheid, bzw. haben oftmals Berührungsängste, wenn es um die Kontaktaufnahme geht. Die Ehrenamtsbörse soll den Vereinen die Möglichkeit geben, aktiv, online und transparent nach ehrenamtlichen Helfern zu suchen. Zeitgleich soll allen Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit gegeben werden, sich über die Gesuche zu informieren, eine Kontaktaufnahme zu vereinfachen und ggf. die eigene Arbeitskraft projektunabhängig anzubieten, da häufig keine Kenntnis über die Umstände aber auch die Vielzahl der in den Vereinen praktizierten Projekte besteht.

Nach oben